Optimierte Verpackung für Implantate

Publiziert

In der letzten Woche wurden die Swiss Packing Awards verliehen. Ausgezeichnet wurde auch eine Lösung für Implantate.

Die Gewinner des Swiss Packaging Award 2023 stehen fest: An der feierlichen Preisverleihung im AHAarau, wurden gestern Abend die Sieger für ihre innovativen Verpackungslösungen mit dem renommierten Schweizer Verpackungspreis ausgezeichnet. Durch den feierliche Preisverleihungsveranstaltung führte die Moderatorin Monika Erb gemeinsam mit Jurypräsident Stefan Jüde. Das Schweizerische Verpackungsinstitut hat den Wettbewerb zum 54. Mal durchgeführt.

Gewinner in der Kategorie Convenience ist Multivac: Im Operationssaal ist schnelles, hygienisches Arbeiten gefragt.
Dabei hilft dieser Siegelnahtbeutel für Implantate: Die grossflächigen Aufreisslaschen lassen sich auch mit behandschuhten Händen sicher fassen. Die spitz zulaufende Peel-Siegelnaht lässt sich mit wenig Kraft öffnen. Die Verdickung in der Naht verhindert, dass die Verpackung weiter geöffnet wird als nötig. So ist das Implantat gegen Herausfallen gesichert und lässt sich dennoch leicht entnehmen. Für die Jury eine Verpackung, die exakt die Convenience bietet, die im heiklen Einsatzort Operationssaal gebraucht wird.

Einsender, Hersteller: MULTIVAC Export AG
Auftraggeber: Stryker GmbH
Entwickler: MULTIVAC Export AG in Zusammenarbeit mit Stryker GmbH

Die übrigen Gewinner des Swiss Packaging Award: Gewinner 2023

Kategorie Nachhaltigkeit
Bio-Net von Bachmann Forming AG

Kategorie Convenience
Optimierte Verpackung für Implantate von Multivac Export AG

Kategorie Design
Victorinox 125 Jahre Swiss Army Knife von Rheinpack GmbH

Kategorie Marketing
Vom Meeresplastik zur Kultflasche - Handy meets #tide ocean material von Mibelle AG

Kategorie Technik / Konstruktion / Maschinensysteme
Echovai: Weltweite erste Mehrwegflaschen aus thermisch gehärtetem Leichtglas von Vetropack AG

Sonderpreis der Jury
Echovai: Weltweite erste Mehrwegflaschen aus thermisch gehärtetem Leichtglas von Vetropack AG

Empack Publikumspreis
Vom Meeresplastik zur Kultflasche - Handy meets #tide ocean material von Mibelle AG